FantasySymphony 5767 200Das war das Motto des Konzertes der Musikkapelle Terlan, das am Freitag 25. Januar in der Pfarrkirche von Terlan stattfand. Ein gelungener Abend, nicht nur in musikalischer Hinsicht. Ziel des Abends war es zum Einen gute Musik zu spielen und zum Anderen Geld für Peter Pan, Vereinigung für krebskranke Kinder zu sammeln. Nach der Begrüßung durch Obmann Elmar Seebacher, gab die Vertreterin der Vereinigung Renate Tschager am Beginn des Konzertes Einblick in die Tätigkeiten der verschiedenen Einsatzbereiche. Stetes Ziel ist es, betroffene Familien in dieser schweren Situation beizustehen und sie so gut es geht zu unterstützen, sei es finanziell, mit Informationen und Aufklärung, sowie durch psychologischem Beistand. In den onkologischen Stationen im Krankenhaus setzt sich „Peter Pan“ dafür ein, den kranken Kindern die Zeit während ihres Aufenthaltes so angenehm wie möglich zu gestalten.

Allen die das Konzert besucht haben und bei dieser Gelegenheit gespendet haben, ein herzliches Dankeschön! Die Musikkapelle Terlan konnte einen Gesamterlös von 1.437 Euro an Peter Pan überreichen. Auf dem musikalischen Programm standen die Werke „Fantasie in G Dur“ von Johann Sebastian Bach und die „Symphonie Nr. 3“ von Vittorio Giannini. Das Stück „Fantasie in G Dur“ ist ein bekanntes Orgelstück. Die Musikkapelle spielte eine Bearbeitung für Blasorchester von Richard Franko Goldman. Eingeleitet wurde das Werk von Organist Armando Anselmi, bis schließlich die Musikkapelle einsetzte und die Pfarrkirche mit ausdrucksstarken und imposanten Klängen füllte. Die Musikantinnen und Musikanten bewiesen einen langen Atem und ließen ein durchgehendes Klangkonzert ertönen, wodurch die Zuhörer erahnen konnten, wie es wohl auf der Orgel klingen könnte. Kapellmeister Günther Graber plante seit geraumer Zeit die Aufführung eines längeren Werkes. Mit der Symphonie N. 3 von Vittorio Giannini war es nun so weit. Ein eindrucksvolles Werk, bestehend aus 4 Sätzen, in welchem sich laute, schnelle und imposante Passagen mit zarten und lieblichen Melodien abwechseln. Ein sehr anspruchsvolles Stück, das dem Kapellmeister sowie den Musikantinnen und Musikanten viel Geduld und Fleiß bei den Proben abverlangt hat. Diese Mühen wurden mit einem erfolgreichen Konzert belohnt. Mit dem gelungenen Konzert zeigten sich die zahlreichen Zuhörer mit ihrem Schlussapplaus sichtlich zufrieden. Es war ein ganz besonderes Konzert, für einen besonderen Zweck, in einer besonderen Kulisse. Vielen Dank dem Herrn Dekan und dem Pfarrgemeinderat für die Bereitstellung der Pfarrkirche.

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Nächste Termine

Samstag 7 Dezember - Gratulation Namenstag Bürgermeister

Login